04193 - 76 23 - 0  |     info@cs-reisemobile.de

Wohnmobile von CS-Reisemobile

20. CS-Treffen im Siebengebirge 2017

Die CS-Reisemobile auf dem Campingplatz Jillieshof

 

Das Jubiläumstreffen im Siebengebirge auf dem Campingplatz Jillieshof von Familie Efferoth war rundherum gelungen! Am Anreisetag re - gnete es zunächst noch, was sich jedoch später aufklärte, sodass der kurze Fußmarsch zum Schützenhaus kein Problem war. Dort wurde das 20. CS-Treffen offiziell begonnen. Zunächst gab es ein leckeres Abendessen sowie die Möglichkeit, verschiedene Kölsch-Sorten zu probieren. Anschließend an das Abendessen hat der Schützenverein für alle Interessierten einen kleinen Schießwettbewerb mit Luftgewehren veranstaltet, der viel Anklang fand. Es gab mehrere Schießstände mit jeweils einem Mitglied des Schützenvereins zur Einweisung und Betreuung, so dass alles sicher vonstattenging und man einen guten Einblick in den Schießsport erhalten hat. Im Anschluss an den Schießwettbewerb wurde die Siegerehrung durchgeführt, bei der jeder Teilnehmer einen kleinen Preis erhielt und die ersten drei Plätze sogar einen Pokal. Kurz darauf kam ein weiteres Highlight des tollen Abends: ein Auftritt der Tanzgarde des ortsansässigen Karnevalsvereins, der alle Teilnehmer begeistert hat!

Am Samstagmorgen wurden die Teilnehmer bei bestem Sommerwetter um 10 Uhr mit Bussen abgeholt, um dann eine sehr interessante Stadtrundfahrt durch Bonn zu unternehmen. Hierbei erhielten die Teilnehmer einen Einblick in die frühe Geschichte der Stadt sowie natürlich auch in die Zeit von Bonn als Hauptstadt und auch in die aktuelle Bedeutung Bonns.

Anschließend wurde die Gruppe zur Alten Brauerei im Kasbachtal gebracht, wo es ein deftiges Gulasch und köstliches kühles Bier gab. Nachdem alle Teilnehmer gestärkt waren, ging es mit den Bussen zum Drachenfels nach Königswinter, wo die historische Zahnradbahn die Gruppe auf den Gipfel gebracht hat, um dort ein wenig Zeit zur eigenen Verfügung zu verbringen.

Blick auf den Rhein vom Drachenfels Dort oben konnte man z.B. den fantastischen Blick auf den Rhein genießen, einen Kaffee trinken oder auch das Schloss Drachenburg besichtigen. Ob der Abstieg zur Talstation zu Fuß oder erneut mit der Zahnradbahn erfolgen sollte, konnte jeder selbst entscheiden.

Abendessen im Vereinshaus des SchützenvereinsWieder unten angekommen haben die Busse die Gruppe zurück zum Campingplatz gebracht. Das Abendessen in Form eines köstlichen Dreigang- Menüs gab es wieder im Vereinshaus des Schützenvereins – hier konnte der Abend gemütlich ausklingen.
Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück löste sich die Veranstaltung langsam auf, da viele Teilnehmer noch eine weite Heimreise hatten. Einige jedoch sind auch noch etwas länger auf dem ersten offiziellen CS-Campingplatz Deutschlands geblieben und konnten weiterhin gutes Wetter genießen.

Wir danken Familie Efferoth noch einmal für die perfekte Organisation des Jubiläumstreffens!
Reisemobile Wohnmobile Kastenwagenausbau MB Sprinter Caravan Campingbus Kastenwagen Allrad 4x4 Offroad