CS-Info Dezember 2017
Previous Page  3 / 4 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 3 / 4 Next Page
Page Background

Kunden zu diesem Event zu laden. Um die Auswahl

gerecht zu gestalten, haben wir die Teilnehmer aus-

gelost. Die Kunden, die die Möglichkeit hatten an

diesem Event teilzunehmen, waren unisono begeis-

tert von den Möglichkeiten, welche die Allradsprinter

im Gelände entwickelt haben.

Am Ende des Tages waren sich eigentlich alle einig,

dass das schwächste Glied imGelände in aller Regel

der Fahrer ist bzw. der Mut, den der Fahrer ent­

wickeln muss. Die technischen Möglichkeiten, die

der Werksallrad bietet, waren offensichtlich so hoch,

dass man auch in dem teilweise schwierigen

Parcours nicht an die technischen Grenzen der Fahr-

zeuge stoßen konnte.

Immer wieder erleben wir Diskussionen bei Ver-

kaufsgesprächen, ob der Sprinter mit Werksallrad-

antrieb denn nun ein richtiges Geländefahrzeug sei

oder nicht. Diese Frage kann sicherlich nur analog

zu den eigenen Ansprüchen geklärt werden. Um die

Möglichkeiten dieses Fahrzeugs im Gelände auszu-

loten, ist es sicher hilfreich einen entsprechenden

Parcours zu durchfahren, der den Fahrer mit extre-

meren Situationen konfrontiert.

In der Nähe von Paderborn gibt es einen Offroad-

Parcours zu dem Mercedes-Benz an Allradsprintern

interessierte Kunden bzw. Aufbauhersteller geladen

hat. Auch die Firma CS hat ein Kartenkontingent er-

halten, sodass wir dazu in der Lage waren, einige

Sprinter mit Offroad-Qualität?!