04193 - 76 23 - 0  |     info@cs-reisemobile.de

Reisemobil LUXOR auf Basis MB Sprinter

Sprinter Modell LUXOR

Wohnmobil LUXOR

Der LUXOR hat einen langen Radstand und 2 Schlafplätze in der Grundversion. Nachfolgend finden Sie unten in den Registerkarten alle Informationen zu diesem Caravan. Bis hin zum Ausstattungs-Konfigurator mit unverbindlicher Anfrage. An optischen animierten Eindrücken können wir Ihnen folgendes bieten:

Stellen Sie sich anhand der Kombinationsmöglichkeiten von den Stoffen bis zum Tisch ihr Modell optisch innen zusammen.

Machen Sie einen virtuellen Rundgang im LUXOR:

Basis-Ausstattung

MB-Sprinter CDI 2,2 l, 120 kW/163 PS, Partikelfilter/EURO 6, 3,5 t, Radstand 4325 mm, ESP, ABS, ASR, Servolenkung, Fahrer-und Beifahrerairbag, 6-Gang Schaltgetriebe, Zentralverriegelung m. Funk, elektr. Aussenspiegel, elektr. Fensterheber, Stabilisatoren verstärkt, Stoßdämpfer verstärkt, DPF, Seitenwindassistent

Wohnmobil LUXOR Übersichtsskizze

Technische Daten

Länge:
6,94m
Breite:
1,99
Höhe:
2,70m
zul. Gesamtgewicht:
3.500 - 4.100 kg
Leergewicht:
ca. 3.026 kg
Anhängelast:
2.000 - 3.500 kg
Kühlschrank:
90 l Inhalt
Heizung/Warmwasser:
Truma Combi 4
Frischwasser:
100 l beheizt
Abwasser:
90 l unterflur
Bordbatterie:
235 Ah Gel solartauglich
Gasflaschen:
2x 11 kg

Unser Modell Luxor basiert auf dem Mercedes-Sprinter mit dem Radstand 4.325 mm. Daraus ergibt sich eine Außenlänge des Fahrzeugs von 6,94 m. Die Breite beträgt 1 ,99 m. Die CDI-Motoren beginnen mit einer Leistung von 120 kW/163 PS im 4-Zylinderbereich. Als Spitzenmotorisierung ist ein 3-Liter V6 CDI-Motor mit 140 kW/190 PS ebenfalls im Angebot. Alle Motoren sind mit Partikelfiltern ausgestattet und entsprechen EURO 6. Serienmäßig sind die Fahrzeuge mit einem 6-Gang Schaltgetriebe ausgestattet. Optional sind Automatikgetriebe mit 5 bzw. 7 Gängen erhältlich.

Wesentliche Sicherheitsausstattung - unter anderem ESP der neuesten Generation - aber auch ABS, ASR und Fahrer-/Beifahrerairbag sind genauso Serienstandard wie Zentralverriegelung mit Funk, elektrische Fensterheber, elektrisch einstellbare und beheizbare Aussenspiegel sowie Wärmedämmglas im Fahrerhaus. Wie die weiteren Sprinter-Fahrzeuge ist selbstverständlich auch der Luxor mit Allradantrieb lieferbar. Die Liste der weiteren Sonderausstattungen ist lang und reicht von Alarmanlage bis Xenon-Licht.

Wir liefern den Luxor in einer speziellen Fahrwerksvariante mit verstärkten Stabilisatoren und verstärkten Stoßdämpfern, die für noch mehr Fahrsicherheit sorgt. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt 3.500 kg.

Dadurch unterliegt das Fahrzeug denselben gesetzlichen Bestimmungen wie ein Pkw.

Wir haben unser Modell Luxor für die Kundschaft konzipiert, die Fahrwerks- und Sicherheitsaspekte von Kastenwagen schätzen - vor allen Dingen die steife Karosserie mit den entsprechenden Sicherheitsreserven auch bei größeren Unfällen - sowie das neu entwickelte Fahrwerk des Mercedes-Benz Sprinter mit der hohen Spursicherheit und dem großen Fahrkomfort. Diese Eigenschaften haben wir kombiniert mit einem größtmöglichen Maß an Wohn- und vor allem Schlafkomfort im Reisemobil.

Die beiden im Heck angeordneten Längsbetten haben eine Länge von maximal 197 cm bei einer Gesamtbreite von ca. 176 cm. Dies sind, zumal für Kastenwagen, fürstliche Abmessungen. Ein Lattenrost und eine 1 0 cm Kaltschaummatratze sind hier selbstverständlich Serienstandard, genauso wie in allen anderen CS-Reisemobilen. Unterhalb der Betten bietet sich naturgemäß ein äußerst geräumiger Stauraum.

Auf der linken Fahrzeugseite sind hier die beiden 11 kg Gasflaschen, die Heizung-Boiler-Kombination der Firma Truma, sowie der Frischwassertank und die 235 Ah starke Bordbatterie untergebracht.

Die rechte Seite des Stauraums steht für besonders sperriges Gepäck zur Verfügung. Optional lässt sich das rechte Bett durch einen Hubmechanismus auf eine Höhe bringen, die das Einstellen von Fahrrädern ermöglicht. Der Einstieg in das Bett erfolgt über zwei sehr bequeme Stufen, in die weitere Ablagen integriert sind. Oberhalb der Betten bieten großzügige Dachstaukästen weitere Stau Möglichkeiten. Auf der rechten Seite vor dem Bett befindet sich ein deckenhoher Stauschrank. Hier ist ein 90 I großer Kompressorkühlschrank integriert. Optional findet hier noch ein schwenkbarer TFT-Monitor seinen Platz. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einen Backofen einzubauen. Davor, bis in die Schiebetür hinein, ist der Küchenblock platziert. Dieser enthält diverse Auszüge, eine Edelstahlspüle und einen Edelstahlkocher mit elektronischer Zündung, jeweils mit Abdeckung, sowie eine klappbare Arbeitsplattenverbreiterung. Oberhalb des Küchenblocks gibt es noch einen Dachstaukasten mit integriertem Gewürzregal.

Auf der linken Fahrzeugseite vor dem Bett hat die Nasszelle mit Duschwanne, Cassettentoilette und ausziehbarem Waschtisch ihren Platz. Von der Nasszelle aus zugänglich sind Stauschränke und es gibt weitere Ablagen. Nach vorne, im Anschluss an die Nasszelle, befindet sich der Kleiderschrank.

Bei Verzicht auf den Kleiderschrank besteht die Möglichkeit, eine separate Dusche in die Nasszelle zu integrieren.

Die Sitzgruppe besteht - abhängig vom Kundenwunsch - aus einem Einzelsitz oder einer Sitzbank für zwei Personen, einer verschiebbaren Tischanlage mit Flaschenfach und den drehbaren, sehr komfortablen Fahrerhaussitzen.

Oberhalb von Fahrerhaus und Sitzgruppe gibt es selbstverständlich noch geräumige Dachstaukästen. Das gesamte Fahrzeug ist mit einer sehr wirksamen Isolierung aus 20 mm ExtremIsolator versehen.

Die Verkleidung von Wand und Decke besteht aus hochwertigem Mikrofasermaterial.

Alle Fenster sind aufstellbar und verfügen über ein Moskitonetz und ein Verdunklungsrollo. Dies gilt ebenfalls für die serienmäßige HebeSchiebeluke im Dach, immerhin 90 x50 cm groß.

Der gesamte Möbelbau besteht aus 15 mm Pappelsperrholz mit hochwertigsten Beschichtungen oder alternativ aus Echtholzfurnier. Alle Kanten werden grundsätzlich mit Massivholzleisten versehen. Das optional lieferbare Independent-Paket bietet die Möglichkeit, auf die Gasanlage zu verzichten und die Heizung/Warmwasserbereitung sowie den Kocher mit Diesel zu betreiben.

Die komfortable Ausstattung, die hochwertigen Materialien, sowie die einzigartige Verarbeitungsqualität führen zu einem ganz besonderen Reisemobil, dem Luxor.

Ausstattung Serienausstattung▲
gegen Mehrpreis o
nicht lieferbar −
120 KW/ 163 PS, 2,2 l CDI Euro VI, ESP, ABS, ASR, Fahrer- und Beifahrerairbag, 6-Gang Schaltgetriebe, Seitenwindassistent, Zentralverriegelung m. Funk, elektr. und beheizbare Außenspiegel, elektr. Fensterheber, DPF, Warmluft-Zusatzheizung, Radiovorrüstung, Lenkrad verstellbar, Fahrlichtassistent, Armauflagen in den Türen
3. Bremsleuchte mit adaptivem Bremslicht
zul. Gesamtgewicht 3.500 kg
zul. Gesamtgewicht 4.100 kg o
Stabilisatoren verstärkt vorn und hinten
Mercedes Serienhochdach
Hochdach (Innenhöhe ca. 230 cm)
isolierverglaste Aufstellfenster (Seitz S6) mit Kombirollo 4
Große Dachhaube im Wohnbereich
Isolierung 20 mm X-trem Isolator
Möbelbau 15 mm Pappelsperrholz mit HPL-Beschichtung und Echtholzleisten
Möbelbau 15 mm Pappelsperrholz mit Echtholzfurnier und Echtholzleisten o
Komfortsitze inkl. Armlehnen, 2 Stück
Sitzplätze 3 bzw. 4
Schlafplätze im Hubbett / im festen Heckbett mit 10 cm MDI-Schaummatratze 2
Schlafplätze in den Stockbetten
Schlafplätze in umgebauter Sitzgruppe o
Nasszelle mit Dusche, Cassettentoilette und Waschtisch
Nasszelle mit separater Dusche, Cassettentoilette und Waschtisch
Kleiderschrank
Dachstaukästen
Staufach von außen zugänglich
Küchenblock mit Diesel-Ceranfeld, Spüle, Besteckschublade, Unterschrank o
Küchenblock mit 2-Flammen-Kocher, Spüle, Besteckschublade, Unterschrank
Kühlschrank Waeco 90 l
Gasanlage mit 2 Gasflaschen 2x 11 kg
Gasheizung u. Warmwasserbereitung Truma Combi 4
Dieselheizung u. Warmwasserbereitung Truma o
Solaranlage 160 W o
Gel-Bordbatterie 235 Ah
Ladebooster 45 A
Ladegerät 30 A mit IUoU-Kennlinie
12 V Anlage mindestens 10 LED-Leuchten, elektr. geregeltem Ladegerät 30 A, Steckdosen
230 V Anlage mit 10 A Absicherung, FI-Schalter und Steckdosen
LED-Außenleuchte Raintec
Druckwasseranlage mit Shurflo Pumpe und Einhebelmischer in Haushaltsqualität
Frischwassertank innenliegend und beheizt 100 l
Abwassertank innenliegend und beheizt
Abwassertank unterflur 90 l
Serienlackierungen Basisfahrzeug:
Arktikweiß - Jupiterrot - Stahlblau - Blaugrau - Tiefschwarz
 
Leergewicht / ca. KG (enthält 75 kg für d. Fahrer und den gef. Kraftstofftank und 20 l Frischwasser) 3.026
Grundpreis
72.900,00 €

Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt.
Stand 04/2018

Bitte anklicken Beim Anklicken dieses Symbols öffnet sich die Bildansicht!

Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt.
Serienausstattung: ▲
ohne Berechnung: o.B.
nicht lieferbar: −
Stand 04/2018

Stellen Sie sich ihr Wunschfahrzeug zusammen, schicken Sie uns diese Mail und wir machen Ihnen ein Angebot!
 
Art-Nr. Bezeichnung Bild Kg Preis Wahl
  CS LUXOR Grundausstattung     72.900,00 €
MG3 Motor 2,2 l  120 kW/163 PS CDI Euro VI      
MG5 Motor 3,0 l  V6 140 kW/190 PS CDI Euro VI   21 3.975,00 €
B25 Feststellbremse elektrisch, nicht mit CS040     345,00 €
C6L Multifunktionslenkrad     179,00 €
CB8 Fahrwerkspaket für erhöhte Wankstabilisierung (nicht mit ZG1/ZG3)   3 515,00 €
CL2 Lederlenkrad und Lederschalthebel (Schaltgetriebe), nur mit C6L     261,00 €
CL3 Lederlenkrad, nur mit C6L, G42     215,00 €
CM0 Stoßfänger lackiert, nur mit LA3, JA7, JB6/JB7, inkl. CN2     655,00 €
CN2 Kühlergrillrahmen in Wagenfarbe     119,00 €
E07 Anfahrassistent, Serie bei Automatik     112,00 €
E43 Anhängersteckdose (Serie bei Ahk)   2 273,00 €
E1B Ablage für Smartphones inkl. Wireless Charging, nur mit FJ1, HH4/HH9   2 179,00 €
E1D digitales Radio (DAB)     238,00 €
E1E Navigation, nur mit E3M     893,00 €
E1I Smartphone-Halterung     89,00 €
E1O MB Audiosystem   2 144,00 €
E3M MBUX Multimediasystem mit 7“ Touchscreen inkl. C6L     561,00 €
E4M MBUX Multimediasystem mit 10,25“ Touchscreen und Navigation inkl. C6L, JK5     2.441,00 €
ES5 Ladepaket Instrumententafel     119,00 €
ET4 Aktiver Abstands-Assistent DISTRONIC, nur mit G42, CL3, JK5, E3M/E4M     1.031,00 €
F49 Windschutzscheibe heizbar nur mit H21, HH4/HH9     382,00 €
F64 Außenspiegel elektrisch anklappbar     60,00 €
FG8 Cupholder vorn     36,00 €
FJ1 Klappdeckel für Ablagefach   1 112,00 €
FJ5 Klappdeckel für Ablagefächer rechts und links, nur mit FJ1   1 119,00 €
FK3 Kühlergrill verchromt, nur mit CN2     274,00 €
FR3 Rückfahrkamera mit Innenspiegelanzeige, nur mit H21, nicht mit E3M/E4M   2 609,00 €
FR8 Rückfahrkamera, nur mit E3M/E4M   2 417,00 €
FZ5 Einbruch- und Diebstahlwarnanlage, inkl. LC4     295,00 €
FZ9 zwei Hauptschlüssel zusätzlich     154,00 €
G42 7-Gang Automatik   38 2.504,00 €
H04 Wärmeisolierung Fahrerhaus     123,00 €
H12 Warmwasser Zusatzheizung Fahrerraum   7 1.022,00 €
H15 Sitzheizung für Beifahrer, nur mit H16   225,00 €
H16 Sitzheizung für Fahrer   225,00 €
H21 Bandfilter für Frontscheibe     220,00 €
H81 Belüftungsanlage m. Filter, bei Klima inkl.     136,00 €
HH4 Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC inkl. JF1   18 2.737,00 €
HH9 halbautomatisch geregelte Klimaanlage TEMPMATIC   17 2.183,00 €
HY1 Funkfernbedienung für Zusatzheizung, nur mit H12   433,00 €
JA7 Totwinkel-Assistent, nur mit F64     557,00 €
JA9 Verkehrszeichen-Assistent, nur mit E3M+E1E/E4M     351,00 €
JB4 aktiver Spurhalte-Assistent inkl. C6L und H21     536,00 €
JB6 Park-Paket mit 360° Kamera, nur mit E3M/E4M   2 1.607,00 €
JB7 Park-Paket mit Rückfahrkamera, nur mit E3M/E4M   2 1.178,00 €
JF1 Regensensor     131,00 €
JK5 Kombiinstrument mit Farbdisplay nur mit C6L     188,00 €
JW8 ATTENTION ASSIST     60,00 €
KB7 Kraftstofftank 93 l (Serie bei Allrad)   19 345,00 €
KL5 Kraftstofffilter mit Wasserabscheider     193,00 €
L13 Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht     246,00 €
LA1 Fernlicht-Assistent, inkl. H21     339,00 €
LA2 Sonderlackierung     549,00 €
LA3 Metalliclackierung     1.735,00 €
LB1 seitliche Markierungsleuchten      
LB9 Ausstiege beleuchtet     100,00 €
LC4 Komfort-Dachbedieneinheit     115,00 €
LG7 LED High Perfomance-Scheinwerfer   2 1.904,00 €
M46 Generator verstärkt 14 V/220 A, nur mit MG5   1 769,00 €
MS1 Tempomat inkl. C6L     343,00 €
P47 Schmutzfänger vorne   1 60,00 €
P48 Schmutzfänger hinten   1 60,00 €
Q22 Anhängerkupplung Kugelkopf 2,0 t, nur mit E07, LB1 bei MR   27 675,00 €
Q50 Anhängerkupplung Kugelkopf abnehmbar 2,0 t, nur mit E07, LB1 bei MR  30 907,00 €
QA3 Fahrzeug-Vorrüstung für AH-Last bis 3,5t, nur mit E43, nicht mit ZG1/ZG3   1 318,00 €
QA5 Fahrzeug-Vorrüstung für AH-Last bis 2,8 t, nur mit E43   1 200,00 €
QA7 Anhängerkupplung 3,5 t, nur mit E07, LB1 bei MR, nicht mit ZG1/ZG3   27 1.534,00 €
QA8 Anhängerkupplung 2,8 t, nur mit E07, LB1 bei MR   27 1.416,00 €
R65 Reserveradhalter unter Rahmenende   6 100,00 €
R87 Reserverad, Reserveradhalter inkl. Hydraulik-Wagenheber   34 249,00 €
R98 Stahlräder Sonderlackierung schwarz     85,00 €
RD8 Radvollabdeckung   3 85,00 €
RL5 Leichtmetallfelgen 6,5 x 16"     1.048,00 €
RM0 Ganzjahresreifen     125,00 €
RM1 Winterreifen     194,00 €
RY2 Reifendruck überwachen VA/HA drahtlos, nicht mit CS040     407,00 €
SH1 Thorax-Pelvis-Sidebag Fahrer   1 438,00 €
SH2 Thorax-Pelvis-Sidebag Beifahrer, nur mit SH1   1 308,00 €
SF1 Fahrersitz elektrisch verstellbar, nur mit H16   2 1.223,00 €
SF2 Beifahrersitz elektrisch verstellbar, nur mit H15   2 1.223,00 €
SK0 Komfort-Kopfstütze Fahrer     69,00 €
SK1 Komfort-Kopfstütze Beifahrer     69,00 €
SZ7 Staunetz Fahrersitzlehne     57,00 €
SZ8 Staunetz Beifahrersitzlehne     57,00 €
T50 Zuziehhilfe Schiebetür elektrisch   5 433,00 €
T55 Schiebetür elektrisch   9 1.200,00 €
T74 Haltegriff f. Einstieg B-Säule Schiebetür     48,00 €
ZG1 Allradantrieb zuschaltbar   141 10.289,00 €
ZG3 Allradantrieb zuschaltbar mit Untersetzung   146 10.942,00 €
ZH4 Offroadbetrieb (Bergabfahrhilfe DSR) nur mit ZG3, MS1     447,00 €
CS020 zul. Gesamtgewicht 3.500 kg      
CS030 zul. Gesamtgewicht 4.100 kg   4 2.130,00 €
CS040 zul. Gesamtgewicht 5.000 kg   150 7.497,00 €
CS050 Independent Paket (CS170, CS727) Wegfall Gasanlage, KL1   15 3.232,00 €
D03 Serienhochdach      
CS120 Hochdach (Innenhöhe ca. 230 cm)      
CS130 Dachlackierung in Wagenfarbe (2-Schicht)      
CS150 Große Dachhaube - zusätzlich -   9 996,00 €
CS160 elektrischer Dachlüfter 40x40 cm -zusätzlich-   5 850,00 €
CS161 elektrischer Dachlüfter 40x40 cm statt Mini Heki in Nasszelle   1 450,00 €
CS170 Truma Combi D 6, Diesel-Heizung Truma Combi D 6, Diesel-Heizung 2 1.322,00 €
CS171 Höhenkit f. Truma Combi D 1500 - 2750 m Höhenkit f. Truma Combi D 1500 - 2750 m   660,00 €
CS172 Gasanlage mit 2,8 kg Gasflasche, nur mit CS 170 Gasanlage mit 2,8 kg Gasflasche, nur mit CS 170 -2 0,00 €
CS173 Gaskocher mit 2,8 kg Gasflasche statt Dieselkocher, nur für INDEPENDENT     
CS210 Möbelbau mit Echtholzfurnier Buche     1.560,00 €
CS211 Fensterrahmen Echtholz (1 Stück Serie bei Echtholzausbau) Fensterrahmen Echtholz (1 Stück Serie bei Echtholzausbau) 1 288,00 €
CS212 Fensterrahmen Echtholz Nussbaum Fensterrahmen Echtholz Nussbaum 1 318,00 €
CS213 Klapptisch Massivholz (Buche, Ahorn) Klapptisch Massivholz (Buche, Ahorn) 3 319,00 €
CS214 Klapptisch Massivholz (Nussbaum) Klapptisch Massivholz (Nussbaum) 3 427,00 €
CS215 Dekorlinie Vanille/Nussbaum Dekorlinie Vanille/Nussbaum   650,00 €
CS216 Dekorlinie Ahorn/Nussbaum Dekorlinie Ahorn (Ahorn mit Nussbaumleisten)   650,00 €
CS250 2 Zusatzbetten im Cargoraum inkl. Matratzen 6 cm   20  
CS260 Matratze 10 cm für Zusatzbett, pro Stück   8  
CS261 Einzelmatratze Latex, pro Stück   4 396,00 €
CS262 Einzelmatratze Visco-Schaum, pro Stück   4 396,00 €
CS263 Heckmatratze Latex   6  
CS264 Heckmatratze Visco-Schaum   6  
CS265 Dachbettmatratze Latex   6  
CS266 Dachbettmatratze Visco-Schaum   6  
CS270Fenster zusätzlich, pro Stück Fenster zusätzlich, pro Stück    
CS330 Reisemobil Einzelsitz Reisemobil Einzelsitz    
CS341 Sitz SKA 1800 mit 2 Armlehnen, pro Stück Sitz SKA 1800 - mit 2 Armlehnen    - Neigungs- u. Höhenverstellbar 17 1.690,00 €
CS350 Sitzbank 501/85 cm breit (2 sitzig) Sitzbank 501/85 cm breit (2 sitzig) 16 245,00 €
CS351 Sitzbank 506/85 cm breit (2 sitzig), mit integrierten Dreipunktgurten Sitzbank 506/85 cm breit (2 sitzig), mit integrierten Dreipunktgurten 30 895,00 €
CS355 Sitzbank 501/60 cm breit Sitzbank 501/60 cm breit 12 245,00 €
CS360 Vario Sitzbank 90 cm breit, umbaubar zum Bett, Wegfall Flaschenfach Vario Sitzbank 90 cm breit, umbaubar zum Bett, Wegfall                 Flaschenfach 40 1.353,00 €
CS361 Verbreiterungspolster f. Vario Sitzbank, Wegfall Flaschenfach Verbreiterungspolster f. Vario Sitzbank, Wegfall Flaschenfach 2 232,00 €
CS380 Notbett ( nicht mit Einzelsitz/Sitzbank 60 cm) - Anleitung- Notbett ( nicht mit Einzelsitz/Sitzbank 60 cm) 5 374,00 €
CS385 Hubmechanismus Bett rechts Hubmechanismus Bett rechts 20 1.071,00 €
CS410 Abwassertank unterflur, statt innenliegend      
CS411 Abwassertank innenliegend zusätzlich (nicht f. Dusche) Abwassertank innenliegend zusätzlich (nicht f. Dusche) 6 646,00 €
CS420 zus. Frischwassertank ca. 60 l unterflur nicht mit CS650 bei Serienhochdach   10 758,00 €
CS440 Fußbodenheizung vorn (Warmluft durchströmter Doppelboden) Fußbodenheizung vorn (Warmluft durchströmter Doppelboden) 10 1.350,00 €
CS515 zusätzliche Lautsprecher hinten (2) zusätzliche Lautsprecher hinten (2) 2 350,00 €
CS551 Rückfahrkamera WAECO CAM 44 (mit Doppelobjektiv) mit LCD-Monitor 5” Rückfahrkamera WAECO CAM 44 (mit Doppelobjektiv) mit LCD-Monitor 5” 1 1.407,00 €
CS582 Automatische SAT-Anlage Digital Cytrac, nur mit CS591 Automatische SAT-Anlage Digital Cytrax, nur mit CS591 17 2.925,00 €
CS591 TFT-Monitor alphatronics 19" 16:9 (LED) mit DVD-Player und DVBT Antenne TFT-Monitor alphatronics 19' 16:9 (LED) mit DVD-Player und DVBT Antenne 5 1.180,00 €
CS592 Sinus Wechselrichter 300 W mit Vorrangschaltung   2 578,00 €
CS593 Sinus Wechselrichter 1200 W mit Vorrangschaltung 6 1.411,00 €
CS594 Sinus Wechselrichter 1700 W mit Vorrangschaltung Sinus Wechselrichter 1700 W mit Vorrangschaltung 8 1.597,00 €
CS620 Lithiumbatterie 2x100 Ah, Wegfall Gel-Batterie Lithiumbatterie 2x100 Ah, Wegfall Gel-Batterie -30 3.323,00 €
CS625 Ladebooster Votronic (45A)      
CS630 Solaranlage 80 W MT Solaranlage 80 W MT: Solaranlage 80 W (1 Modul) - von der Steckdose unabhängiges Aufladen der Batterien - umweltfreundliches Aufladen der Batterien - verlängerte Standzeiten an abgelegenen Orten ohne Stromanschluss - sehr lange Lebensdauer von über 30 Jahren, 25 Jahre Leistungsgarantie des Herstellers 6 958,00 €
CS640 Solaranlage 160 W MT Solaranlage 160 W MT: Solaranlage 160 W (2 Module - nicht abgebildet) - von der Steckdose unabhängiges Aufladen der Batterien - umweltfreundliches Aufladen der Batterien - verlängerte Standzeiten an abgelegenen Orten ohne Stromanschluss - sehr lange Lebensdauer von über 30 Jahren, 25 Jahre Leistungsgarantie des Herstellers 12 1.591,00 €
CS641 Solaranlage 240 W MT Solaranlage 240 W MT:Solaranlage 240 W (3 Module - nicht abgebildet) - von der Steckdose unabhängiges Aufladen der Batterien - umweltfreundliches Aufladen der Batterien - verlängerte Standzeiten an abgelegenen Orten ohne Stromanschluss - sehr lange Lebensdauer von über 30 Jahren, 25 Jahre Leistungsgarantie des Herstellers 18 2.209,00 €
CS650 elektr. Einstiegstufe Omnistep nicht bei Unterflurtank rechts elektr. Einstiegstufe Omnistep nicht bei Unterflurtank rechts 13 666,00 €
CS710 Gassteckdose Gassteckdose   259,00 €
CS711 Außendusche Außendusche   259,00 €
CS722 Getacore Waschtisch in der Nasszelle Getacore Waschtisch in der Nasszelle 3  
CS723 Getacore Arbeitsplatte für Küchenzeile Getacore Arbeitsplatte für Küchenzeile 5 1.850,00 €
CS724 Duschwanne Getacore Duschwanne Getacore 7 760,00 €
CS725 SMEV Grill SMEV Grill 5 739,00 €
CS726 Truma Gasfilter, pro Stück Truma Gasfilter, pro Stück 1 165,00 €
CS727 Webasto Diesel Cerankochfeld Webasto Diesel Cerankochfeld 9 2.222,00 €
CS750 Truma Duo Control CS Truma Duo Control CS 1 162,00 €
CS755 Truma Mono Control CS Truma Mono Control CS 1  
CS810 Fahrradträger für 2 Räder Fahrradträger für 2 Räder   - für den sicheren Transport von bis zu zwei Fahrrädern     am Fahrzeugheck 5 601,00 €
CS822 Fahrradträger Carry Bike Lift Fahrradträger Carry Bike Lift 17 990,00 €
CS823 Fahrradträger Slide-Move nur mit E43 Fahrradträger Slide-Move nur mit E43 35 1.861,00 €
CS825 Heckleiter Heckleiter 10 734,00 €
CS880 Moskitonetz für die Schiebetür Moskitonetz für die Schiebetür 1 412,00 €
CS840 Grundträger für Surfhalter, pro Seite   1  
CS855 AT-Reifen BF Goodrich 245/75 R16, nur mit ZG1/ZG3, CS20 AT-Reifen BF Goodrich 245/75 R16, nur mit ZG1/ZG3, CS20   1.405,00 €
CS860Sicherheitspaket (Zusatzschlösser in Fahrzeugfarbe und Sicherungskette) Sicherheitspaket (Zusatzschlösser in Fahrzeugfarbe und Sicherungskette)4 886,00 €
CS870C-Schienen für Dachträgeraufnahme C-Schienen für Dachträgeraufnahme6 465,00 €
     4 m  
CS910Kurbelmarkise weiß Kurbelmarkise weiß    Kurbelmarkise mit weißem Markisengehäuse28 1.194,00 €
CS911Kurbelmarkise silber  28 1.243,00 €
CS912Kurbelmarkise anthrazit Kurbelmarkise anthrazit28 1.243,00 €
CS930Wertdepot unter Beifahrersitz Wertdepot unter Fahrersitz  - zur sicheren und blickgeschützten Aufbewahrung von Wertgegenständen im Fahrzeug2 232,00 €
CS940 SOG Toilettenentlüftung SOG Toilettenentlüftung 1 345,00 €
AG12 Neuwagenanschlussgarantie 12 Monate, nur mit CS020/CS030     990,00 €
AG24Neuwagenanschlussgarantie 24 Monate, nur mit CS020/CS030     1.950,00 €

Persönliche Angaben:

* Pflichtfeld

Datenschutzbestimmungen und Datensicherheit

Wir treffen Vorkehrungen für den Schutz Ihrer Daten, die dem aktuellen technologischen Entwicklungsstand entsprechen. Wir sammeln in unserer Website keinerlei persönliche Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung. Ausschließlich Sie entscheiden, welche Daten Sie uns mitteilen wollen, um mit Ihnen in Kontakt treten zu dürfen, Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten einräumen zu können. Diese persönlichen Daten werden von uns streng vertraulich behandelt, eine Weitergabe an Dritte außerhalb von CS-Reisemobile findet nicht statt. Auf Wunsch werden Ihre Daten bei uns gelöscht.

Modell LUXOR
Modell LUXOR
Modell LUXOR
Modell LUXOR
Modell LUXOR
Modell LUXOR

Für eine größere Ansicht die Bilder anklicken.
Die Abbildungen zeigen unterschiedliche Ausstattungen.
Jedes Fahrzeug wird individuell nach Ihren Wünschen ausgestattet!

Machen Sie einen virtuellen Rundgang im LUXOR:

Blättern Sie im Onlineprospekt vom LUXOR:

Profitest in Reisemobil International 7/07

LUXOR Der Reisegleiter
LUXOR Querschnitt

Besser könnten die Voraussetzungen nicht sein. Nicht für Claus D. Oltmanns und nicht für seine Kunden. Claus Oltmanns und Frau Susanne (womit auch das Geheimnis des Finnennamens CS gelüftet wäre) leben ein Leben mit und für den Campingbus. Die ersten Bullis für den Eigenbedarf schreinerte sich der Selfmade- Man aus dem Norden schon 1976 mit studentischem Eifer. Fremdaufträge ließen nicht lange auf sich warten.
Der Luxor ist das jüngste Mitglied der mittlerweile zehnköpfigen Familie CS, in der sich sieben Fahrzeuge mit dem Mercedes-Stern und drei mit dem W-Logo schmücken. Nach dem Motto ,,Länge läuft" installiert CS im Luxor das optional erhältliche dunkle Nussbaum-Mobiliar in der zweitlängsten Sprinter-Karosserie, verzichtet aber auf ein Hochdach. Wer sich für den Luxor entscheidet, braucht kein Dachbett und/oder ist nicht größer als 1,92 Meter - mehr Stehhöhe ist unter dem isolierten Serienhochdach einfach nicht drin.
Als gleichsam passionierter wie routinierter Busbauer weiß Oltmanns, worauf es bei seinen Kunden ankommt. Nämlich auf Pkw-ähnliche Fahreigenschaften, zu denen neben angenehmer Geräuschkulisse und sicherem Handling hohe Reisegeschwindigkeiten zählen. Hier zeigt sich der Mercedes Sprinter als gute Wahl. Legal rast die silberne Reisezigarre aber nur mit 3,5-Tonnen-Zulassung - verwegen bei 3.156 Kilogramm Nackt-Gewicht. Bereits mit voller Wasser- und Gasreserve und zwei in freier Wildbahn seltenen 75-Kilo-Normgewichten auf Fahrer- und Beifahrersitz reißt der Luxor die 3,5-Tonnen-Latte. Cut, dass der serienmäßig mit Doppelairbags, ABS und ESP gesicherte Sprinter 318 CDI Reserven für 3.880 Kilogramm zulässiger Gesamtmasse bietet.
Aber im Testwagen steckt noch Sparpotenzial: Könnte man Anziehungs- und Antriebskraft des 184 PS starken Sechszylinder-CDI und des Fünfgang-Automatikgetriebes widerstehen, obwohl das schwerfällt, würde man im Vergleich zum nächstschwächeren Motor mit Handschaltung (315 CDI, 150 PS, empfehlenswert) 4.888 Euro und 55 Kilogramm Gewicht sparen.
Bis auf das extravagant geschnittene Bett im Heck wandelt der Luxor auf bewährten Pfaden, reckt seine Küche weit in den Schiebetürenausschnitt und trägt links vorn eine nach alter Busmanier gestaltete Sitzgruppe, bei der eine Zweiersitzbank zusammen mit dem Einhängetisch und Cockpitgestühl ein Sitzrund bildet. Bad, Kompressorkühlschrank und Kleiderschrank schließen die Lücke zum Bett. LUXORSchreinermeister Alfred Kiess ist der Erste unserer Profis, der sich den Luxor zu Gemüte führt. Hinter der hochwertigen Anmutung des per Nussbaumdekorfolie veredelten Mobiliars und den beigen Mikrofaserbezügen an Wänden, Decke und Polstern, die ihre Entsprechung in den Fugen des 820 Euro Parkettimitats aus PVC finden, entdeckt der Möbelprofi konstruktiv einfachen, überaus soliden Möbelbau, der akustisch weit unauffälliger ist als optisch. Die Möbelkörper sind als Kästen konstruiert, deren Frontausschnitte von planen Klappen bedeckt werden. ,Die Passungen zwischen den Möbeln, Wand- und Deckenverkleidungen sind ganz hervorragend", zeigt er sich angetan, runzelt beim Öffnen der Klappen und Türen aber die Stirn: ,,Die Schließbleche für die Pushlocks sind einfach außen auf die Rahmen gesetzt."  In der Praxis bedeutet das, dass die Blechplättchen in den Lade- oder - bei der Badtür - in Hüfthöhe in den Durchgangsbereich ragen. Kiess würde sich hier versenkte wünschen.
Markenzeichen der Busschmiede aus dem Hamburger Norden sind die aufgeleimten Kantenprofile aus Wengeholz, für deren Innenkante sich der Schreiner einen kurzen Kontakt mit dem Hobel gewünscht hätte, aber umgehend relativiert, dass es sich dabei weder um einen funktionalen noch optischen Mangel handle, sondern eher um einen haptische Auffälligkeit.
Sichtbar ist das Bemühen, Gewicht durch Weglassen zu sparen. Am Boden des Kleiderschranks verlaufen schön angeordnet, aber unverkleidet die Warmluftschläuche zum Ausströmer. Ein Fakt, der auch Installations-Profi Heinz-Dieter Ruthardt auf den Plan ruft. ,,Die Papprohre haben ruck, zuck Dellen", weiß er, ,,da reicht schon ein Paar Schuhe." Dasselbe Thema im Heckstauraum in dem links auf verschiedenen Ebenen Gasflaschenkasten, Heizung, Wassertank und Batterie eingebaut sind - ebenfalls unverkleidet. ,,Kabel, Gas-, Wasser- und Stromleitungen sind handwerklich toll installiert, können aber leicht von der Ladung beschädigt werden", warnt der Fachmann. Auf wenig Gegenliebe stößt auch der längs eingebaute Gaskasten, der das Rein- und Rauswuchten der beiden großen Gasflaschen zum Kraftakt machen. ,,Das ist schlimm", pflegt Ruthardt in solchen Fällen zu überspitzen.
Das breite Bett bildet das Dach über dem Stauraum, das sich über eine Latte zwischen den Heckflügeltüren und an den Umrahmungen von Kleiderschrank und Nasszelle ,,etwas rustikal" (Zitat Schreiner Kiess) abstützt und so den nutzbaren Raum nicht einschränkt.
Einen allerdings 800 Euro teu ren Gag hat sich CS einfallen lassen, um den flachen Heckstauraum fahrradtauglich zu machen: Über einen einsteckbaren Hebelarm lässt sich die rechte Betthälfte liften und fixieren. So passen selbst Bikes mit ausgezogenen Sattelstützen in die Garage. Zurrösen zur Ladungssicherung sind nicht vorhanden. Mit Radhalterungen kann der Bikefachhandel dienen.
Auch im Wohnraum herrscht an Stauraum kein Mangel, befindet Wohnrauminspektorin Monika Schuhmacher, sichtlich überrascht vom Ambiente und großzügigen Raumgefühl im Luxor. ,,Für zwei Personen ist alles da, was man braucht", konstatiert sie und macht sich über die Küche her. "Eine ausklappbare Küchenverbreiterung, drei Schubladen, ein Zweiflammherd mit Zünder, ein geräumiger Unterschrank mit Gewürzregal an der Tür, sogar die Deckenschränke sind groß genug und gut unterteilt", notiert der Autor, ,,und hier sogar ein kleiner Backofen über dem großen, beleuchteten Kühlschrank. Und ein großes Fach darüber, da haben selbst größere Mobile oft weniger Platz", geht es im Turbogang weiter. Eine 180-Grad-Drehung später steht Frau Schuhmacher im kleinen, piekfein verfugten Bad, weswegen das Diktat jetzt über eine größere Distanz geführt wird, nicht aber an Tempo verliert. Den großen Spiegel findet die Profitesterin toll und dass sich dahinter ein fein ausgefachter Badschrank versteckt. Der kleine, an einem Scherenarm geführte Kosmetikspiegel gefällt ihr sowieso. Erstaunt registriert sie, dass sich das Waschbecken unter dem Fußende des Bettes versteckt und herausgezogen werden kann. Allerdings zwinge das niedrige Becken in eine gebückte Haltung, moniert sie.
Auch Elektrikermeister Götz Locher findet in der als Dusche nutzbaren Nasszelle quasi ein Haar in der Suppe: ,,Der Einbau einer 230-Volt-Steckdose im Nassbereich ist nach den Richtlinien des Verbandes der Elektrotechnik (VDE) nicht zulässig", zitiert Locher das Regelwerk. Daran ändere auch der Duschvorhang nichts, den Monika Schuhmacher kurz zuvor noch lobend erwähnt hatte.
Als besonders praktisch bezeichnet die Profi-Hausfrau auch den dreifachen Flaschenhalter unterhalb des Sitzgruppenfensters, an dem sich der kleine Dinettentisch einklinkt. ,,Je kleiner der Tisch, umso wichtiger, dass man Flaschen sicher unterbringen kann." Nur durch den Einbau teurer Pilotensitze mit integrierten Gurten zu vermeiden wäre die Tatsache, dass die Gurte nicht am Seitenfenster vorbeilaufen, sobald die prima ausgeformten und selbst auf langen Distanzen bequemen Serienvordersitze in Wohnposition gedreht werden. Das stört -wenn auch nur optisch.
Schwerer wiegt die Enge in der Sitzlandschaft. In Fahrstellung drängen die Sitze den Tisch und die zigfach verstellbare Sitzbank von Fasp so sehr zusammen, dass selbst Kurzbeiner Schwierigkeiten haben, sich am Tischbein vorbei in die Sitzgruppe einzufädeln. Erst wenn die Sitze gedreht oder ganz nach vorn geschoben sind, herrschen akzeptable Verhältnisse. Oder wenn der Tisch im Fach über dem Fahrerhaus lagert. Falls Passagiere mitfahren, ist das eh besser, da nur einer von einem Dreipunktgurt gesichert reist. Der Platz am Gang ist wegen des Beckengurtes eher eine Notlösung.
Auch Götz Locher, der Elektriker, zwängt sich in die Sitzgruppe, um das dort eingebaute Kontrollpaneel der Bordelektrik zu inspizieren. ,,Kein schlechter Einbauort", konstatiert er, ,,nur den Flachbildschirm würde ich etwas höher setzen, damit ihn die Kopfstützen oder die Mitfahrer selbst nicht beschädigen."
Für Fernsehspaß oder die Aufrüstung mit einer Solaranlage wappnet CS den Luxor mit 30-Ampere-Ladegerät und gigantischer 235-Ah-Gelbatterie. Super. Nicht zum hohen Anspruch einer noblen Landyacht passen die Einbaustrahler, an denen teilweise Chrom abplatzt und die nicht besonders formschlüssig in ihren gut gewählten Einbaupositionen hängen. Die Ausleuchtung des 1,76 Meter schmalen Wohnraums ist tadellos", schließt der Profi.
Da fehlt in der Betrachtung des Luxor nur noch der eigentliche Grund, warum es die lange Karosserie sein muss. Das Heckbett mit seiner straffen, zehn Zentimeter dicken Kaltschaummatratze ist nämlich eine Kombination aus Längseinzelbetten und Doppelbett. Diskussionsbedarf birgt die Tatsache, dass es trotzdem nur knapp 1,95 Meter lang ist und sich wegen des Einschnitts im Fußbereich noch verjüngt. Kürzere Kastenwagen mit Karosserieverbreiterungen bieten ähnliche Maße, müssen aber bei der Bettbreite zurückstecken: Mit 1,66 Metern schlägt der Luxor hier seine Konkurrenten.
Unter dem Lattenrost des Bettes lagert der Frischwasservorrat in einem Tank, der nicht direkt, sondern nur mit der Druckpumpe über den Boiler entleert werden kann. Das dauert und lässt oft Restfeuchte zurück. Vorteil: kein weiteres Loch in der Karosserie, an der Dekra-Mann Sartor nur einen Mangel feststellen kann: ,,Die Verschraubung der Trittstufe im Rahmen muss mit einer Hülse versehen werden, damit sich die Gewindeschrauben nicht ins Blech arbeiten - eine Kleinigkeit!' Insgesamt bietet der CS Luxor also beste Voraussetzungen ein langes Leben als Reisegleiter.

Hier können Sie sich unsere aktuellen Informationen für den LUXOR herunterladen:

Adobe Acrobat Reader
Zur Ansicht der PDF-Dateien benötigen Sie, falls noch nicht vorhanden, den Acrobat Reader

Reisemobil Wohnmobil Kastenwagenausbau MB Sprinter Caravan Campingbus Kastenwagen Allrad 4x4 Offroad